wahlen2021_header.jpg
Wahlen 2021Wahlen 2021

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Themenseiten
  3. Wahlen 2021

Vorstandswahlen 2021

Katharina Steinbeißer

Ansprechpartner

Frau
Katharina Steinbeißer

Bereichsleiterin Ausbildung & Ehrenamt

Tel: 08031 3019-53
steinbeisser(at)kvrosenheim.brk.de

Tegernseestr. 5
83022 Rosenheim

Alle vier Jahre wählen die Mitglieder des BRK-Kreisverbandes Rosenheim im Rahmen der Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand und einen neuen Haushaltsausschuss. 2021 ist es wieder soweit.

Vor der Versammlung findet die Wahl zum Kreisbereitschaftsleiter/-in und zum stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter/-in statt. Hier sind nur die Mitglieder der Bereitschaften wahlberechtigt.

Wir verwenden für diese Wahlen statt Wahlzetteln ein TED-System (eine elektronische Teledialog-Einrichtung), um Kontakte zu beschränken und nicht durch Zählvorgänge in die Länge zu ziehen.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es allerdings 2021 besondere Maßnahmen. Wir bitten alle Mitglieder diese aufmerksam zu lesen und zu befolgen. Vielen Dank!

 


Ergebnisse der Wahl vom 23.01.2021
  • Vorstand
    • Vorsitzende: Daniela Ludwig MdB
    • 1. stellvertretender Vorsitzender: Freddy Eisner
    • 2. stellvertretender Vorsitzender: Josef Hunger
    • Chefärztin: Elke Biermaier
    • Stellvertretender Chefarzt: Dr. Christof Geigerseder
    • Schatzmeister: Franz Weiß
    • Stellvertretender Schatzmeister: Manfred Wirth
    • Justiziar: Walter Poppe

     

  • Haushaltsausschuss

    Gewählt wurden:

    • Alfred Knobloch
    • Norbert Klauck
    • Franz Maier
    • Georg Gerhardt
    • Stephan Pflügler
    • Julia Eisenreich
    • Waltraud Pache

     

    Ersatzmitglieder:

    1. Wolfgang Hertle
    2. Christian Knoblich
  • Wahl der Delegierten zur Bezirks- und Landesversammlung

    Mit der 2/3 Mehrheit der Anwesenden wurde beschlossen, dass die Benennung der Delegierten für die Bezirks- und Landesversammlung dem Vorstand des Kreisverbandes übertragen wird (§ 26 Abs. 3 der BRK-Satzung).

  • Kreisbereitschaftsleitung
    • Kreisbereitschaftsleiter: Michael Lederwascher
    • 1. stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter: Günter Graupe

Kandidaten Vorstandswahl

  • Vorsitzende - MdB Daniela Ludwig

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    meine Name ist Daniela Ludwig aus Kolbermoor. Ich bin seit 2005 1. stellv. Kreisvorsitzende des Bayerischen Roten Kreuzes KV Rosenheim.

    Mich überwältigt die breite Aufstellung des Kreisverbands seit jeher. Wir sind vielseitig. Wir können viel, im In- wie im Ausland. Wir haben eine wunderbare Symbiose zwischen Haupt- und Ehrenamt. Ich möchte gern diesen starken Kreisverband als Vorsitzende führen, denn ich weiß, dass wir vor Ort und auch international gebraucht werden. Gern möchte ich auch weiterhin ein Teil von Euch sein, um gemeinsam mit Euch zu helfen, zu retten, zu schützen und zu unterstützen.

     

  • 1. stellvertretender Vorsitzender - Freddy Eisner

    Liebe Mitglieder des BRK Kreisverbandes Rosenheim,

    mein Name ist Freddy Eisner aus Wasserburg  ich bin seit über 40 Jahren in der Wasserwacht tätig.

    In Wasserburg war ich 25 Jahre Vorsitzender der Ortsgruppe  und lange Zeit  - Stellvertreter vom allseits bekannten Christian Förster in der Kreiswasserwacht.

    Seit 20 Jahren gehöre ich zur Vorstandschaft des Kreisverbandes.

    Zuerst als gewähltes Mitglied der Kreiswasserwacht und nun schon 16 Jahre als 2.stellvertrender Vorsitzender.

    Außerdem bin ich nach wie vor im Landkreis Rosenheim als Einsatzleiter  Wasserrettung aktiv.

    Dieses Jahr wurde ich für das  Amt des 1. Stellvertretenden Vorsitzenden vorgeschlagen.

     

  • 2. stellvertretender Vorsitzender - Josef Hunger

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    ich bin  Josef Hunger, 41 Jahre, verheiratet und zwei Kinder, Wohnort in Rohrdorf

    seit 25 Jahren bei der Bergwacht Rosenheim-Samerberg

    • Ausbilder Notfallmedizin
    • Einsatzleiter Bergwacht
    • stellv.. Bereitschaftsleiter von 2013-2017
    • Bereitschaftsleiter 2017-jetzt

    Zivildienst KV Rosenheim 1999-2000 (Ausbildung zum Rettungssanitäter)

    Mitglied beim BRK Rohrdorf von 2000-2018 

    Toll finde ich das Zusammenleben in den jeweiligen BRK-Gemeinschaften, egal ob in der Bereitschaft Rohrdorf oder in der Bergwacht

    Wichtig ist mir das gemeinsame Denken und Handeln, da wir im Grunde die gleichen Grundaufgaben haben und auch gleiche Werte vertreten.

  • Chefärztin - Elke Biermaier

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    meine Name ist Elke Biermaier, ich bin seit der Schulzeit im BRK Rosenheim, habe meine Sanitätsausbildung bis hin zur Rettungsassistentin gemacht und bin mittlerweile der Bereitschaft Bruckmühl zugehörig, da ich auch in Bruckmühl in einer eigenen Praxis tätig bin. Am Standort Bad Aibling bin ich im Notarztdienst tätig.

    Das Amt als Chefärztin des Kreisverband Rosenheim hat bislang sehr viel Freude gemacht und ich würde es gerne weiterführen.

  • Stellvertretender Chefarzt - Dr. Christof Geigerseder
    geigerseder.jpg

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Dr. Christof Geigerseder und ich bin seit vielen Jahren stellvertretender Chefarzt des BRK Kreisverbandes Rosenheim und stelle mich gerne wieder als Kandidat für dieses Amt zur Verfügung.

  • Schatzmeister - Franz Weiß

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Franz Weiß. Ich bin verheiratet und Vater zweier erwachsener Söhne. Meine Frau hatte in ihrer Jugendzeit viele Jahre beim Roten Kreuz verbracht, ich selbst bin leider kein „Retter“, dafür fehlen mir die Voraussetzungen; dafür aber bin ich gerne und nicht zu schlecht ein „administrativer Organisator“. Ich habe eine Ausbildung beim Finanzamt in Traunstein erhalten, anschließend BWL in Rosenheim studiert und arbeite jetzt als kaufmännischer Geschäftsführer (Personal und Finanzen) beim Rosenheimer Logistikunternehmen BTK.

    Ich stelle mich auf Bitte von Martin Schmidt gerne als Schatzmeister zur Verfügung. Ich denke, ich kann mit Finanzen umgehen, bin aber kein Steuerberater oder Banker im engeren Sinne.

    Mit dem Kreisverband Rosenheim verbindet mich einmal die ganz persönliche Lebenserfahrung, mehrfach gerettet und betreut worden zu sein nach diversen Sportunfällen und zusätzlich die über schon sehr lange währende Partnerschaft als konstanter Dauerspender über unser Unternehmen an die Raublinger Tafel. Meine Weltanschauung umfasst die feste Überzeugung, dass wir als soziale Gemeinschaft unser aller Leben nur mit sozialem Engagement verbessern können. Dafür bin ich bereit, mich stärker zu engagieren. 

  • Stellvertretender Schatzmeister - Manfred Wirth
    wirth.jpg

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Manfred Wirth und ich bin seit vielen Jahren Schatzmeister des BRK Kreisverbandes Rosenheim und stelle mich nun gerne als Kandidat für das Amt des stellvertretenden Schatzmeisters zur Verfügung.

  • Justitiar - Walter Poppe
    poppe.jpg

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Walter Poppe, ich bin seit 1972 Mitglied der Wasserwacht Prien-Rimsting und  war 33 Jahre lang deren Vorsitzender. Es bestand mit dem Kreisverband immer schon ein enger Kontakt, insbesondere bei der Einrichtung des Rettungsdienstes auf den Chiemsee Inseln per Rettungsboot, aber auch bei großen Projekten, wie dem Bootshüttenbau und der Anschaffung von Rettungsbooten. Zum Justitiar wurde ich vor 36 Jahren erstmals gewählt.

    Weil ich die Einstellung der ehrenamtlichen Mitglieder des BRK sehr schätze und mich darin wiederfinde, will ich weiter mitgestalten und mich zur Verfügung stellen.

Kandidaten Haushaltsausschuss

  • Eisenreich Julia

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    Mein Name ist Julia Eisenreich, ich bin 30 Jahre alt und Bundesbeamtin bei der Knappschaft-Bahn-See.

    Gerne möchte ich mich erneut als Mitglied des Haushaltsausschusses aufstellen lassen.

    Mit dem Kreisverband Rosenheim verbindet mich meine ehrenamtliche Tätigkeit als Ausbilderin. Seit über 8 Jahren bin ich Erste Hilfe Ausbilderin, außerdem engagiere ich mich in der Wasserwacht Rosenheim, sei es Kindern das Schwimmen beizubringen oder Rettungsschwimmer anzulernen.

     

  • Gerhardt Georg

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

     

    mein Name ist Georg Gerhardt und ich bin 38 Jahre alt. Als Mitglied der Bereitschaft Rosenheim bin ich seit mehreren Jahren deren Kassier. Beruflich bin ich Produktmanager (in erster Linie "Zahlenschupser" bei der Krones AG (ehemals Kettner) in Rosenheim. Ich kandidiere als Mitglied für den Haushaltsausschuß.

    Mit dem BRK Kreisverband Rosenheim verbindet mich in erster Linie die Menschen. Mit diesen habe ich im Laufe der Jahre sehr schöne und zum Teil auch aufwühlenden Passagen erlebt.

  • Hertle Wolfgang

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Wolfgang Hertle und ich bin 50 Jahre alt. Ich bin als Steuerberater in Rosenheim tätig. Bis dato bin ich im BRK Kreisverband Rosenheim stellvertretender Schatzmeister.

  • Klauck Norbert

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ich ist Norbert Klauck, ich bin Vereidigter Buchprüfer und Steuerberater. Ich stelle mich für das Amt des Haushaltsauschusses zur Verfügung.

    • seit 2004 in der Wasserwacht Bernau
      • Pressewart von 2004 – 2005 und hinzuberufenes Mitglied der Vorstandschaft WW Bernau
      • 2. Vorstand WW Bernau 2005 – 2009
      • 2005 – 2013 stv. Landesbeauftragter Motorboot (stv. Landesausbilder M) und Mitglied Lehrgruppe M
      • 2009 – 2021 Mitglied Haushaltsausschuss, davon seit 2013 Vorsitzender

    Seit 27 Jahren aktiv und damit Mitglied im KV Rosenheim (über WW). Dadurch ergibt sich ein gutes Verhältnis zum KV.

  • Knoblich Christian

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Christian Knoblich und ich stelle mich für das Amt des Haushaltsausschusses zur Verfügung.

  • Knobloch Alfred

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Alfred Knobloch, ich bin 58 Jahre alt und wohne in Feldkirchen-Westerham. Ich bin verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und bin seit Oktober stolzer Opa einer Enkeltochter. Zu meinen Hobbies gehört (außer dem BRK) Laufen, Wandern und Skifahren. Beschäftigt bin ich bei der Firma Neenah Gessner als Leiter Controlling/Rechnungswesen.

    Ich stelle mich als Mitglied des Haushaltsausschuss für die neue Wahlperiode zur Verfügung.

    Seit 1983 bin ich Mitglied der Bereitschaft Bad Aibling und im Jahr 2005 habe ich das Amt des Kassiers übernommen. Seit dem Jahr 2013 bin ich bereits Mitglied des Haushaltausschusses des BRK Kreisverbandes Rosenheim.

     

  • Maier Franz

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Franz Maier, 68 Jahre alt und ich stelle mich als Mitglied für den Haushaltsausschuss zur Verfgügung.

    • 1972 Eintritt in die BRK Sanitätskolonne Rosenheim
    • 1975 Eintritt in die Wasserwacht Ortsgruppe Rosenheim
    • 1976 Eintritt ins Hauptamt Rettungsdienst mit Ausbildung zum Rettungssanitäter dann zu Rettungsassistent und Lehrrettungsassistenten.
    • 2017 Vorstand der Wasserwacht OG Rosenheim
    • 2017 Mitglied im Haushaltsausschuss des BRK KV Rosenheim

     

  • Pache Waltraud

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    mein Name ist Pache Waltraud und ich bin seit 35 Jahren beim BRK Kreisverband Rosenheim tätig. Unter anderem in der Bereitschaft Wasserburg, als RA und Leitung SEG Verpflegung. Aktuell bin ich Mitglied im Haushaltsausschuss und möchte mich hier auch wieder zur Wahl stellen.

     

  • Pflügler Stephan

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    ich heiße  Stephan Pflügler und bin 45 Jahre alt.

    Ich stehe für die Wahl als Mitglied des Haushaltsausschusses sehr gerne wieder zur Verfügung.

    Ich bin seit 1987 aktives Mitglied in verschiedenen Rotkreuz-Gemeinschaften. 

    Unter anderem bei der Wasserwacht Bad Aibling und bei der Wasserwacht Bernau am Chiemsee. Ich bin Motorbootführer und Ausbilder Rettungsschwimmen/Reanimation. Ich habe die abgeschlossene Ausbildung zum Einsatzleiter Wasserrettungsdienst und war in den vergangenen Legislaturperioden jeweils schon Mitglied des Haushaltsausschuss und Delegierter zur Bezirksversammlung und zur Landesversammlung. 

    Ich stelle mich hierfür auch sehr gerne zur Wiederwahl und freue mich auf die nächsten Jahre im Kreisverband Rosenheim.

Kandidaten Kreisbereitschaftsleitung

  • Kreisbereitschaftsleiter - Michael Lederwascher
    Lederwascher_klein.JPG

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    ich bin Michael Lederwascher, 46 Jahre alt und lebe zusammen mit meiner Lebensgefährtin Birgit und unserem Hund Henry in Bad Endorf. Man kann sagen, wir sind in der Familie durch und durch Rotkreuzler:

    Durch meinen Vater, der seit 55 Jahren aktives Mitglied des Roten Kreuzes in Bad Endorf ist, bin ich 1984 zum Jugendrotkreuz Bad Endorf gekommen. Später wechselte ich in die Bereitschaft, zuerst in der Position des taktischen Leiters und Kassiers und seit acht Jahren als Bereitschaftsleiter. Seit einigen Monaten bin ich ebenfalls Mitglied des Krisenstabs des Kreisverbands. Durch diese Laufbahn habe ich in allen Bereichen weitreichende Erfahrungen und Fachwissen sammeln können. Somit kann ich die Hintergründe und die leider ab und zu nicht vermeidbaren Probleme der Bereitschaften verstehen und habe für alle Kameradinnen und Kameraden ein offenes Ohr. 

    In unserer Familie wird das Rote Kreuz täglich durch Einsätze und regen Diskussionen, insbesondere aber auch durch Verständnis für den hohen Zeitaufwand des Ehrenamtes gelebt, da auch meine Lebensgefährtin und die Kinder Mitglieder der Bereitschaft bzw. der Wasserwacht sind.

    Hauptberuflich bin ich seit 15 Jahren als Außendienstmitarbeiter in einem bayerischen Traditionsunternehmen, der Firma Pöschl Tabak, beschäftigt, seit 10 Jahren auch im Betriebsrat.

    Ich kandidiere für das Amt des Kreisbereitschaftsleiters im Kreisverband Rosenheim, um als Stimme der Bereitschaften und Fachdienste, mit Menschlichkeit, Erfahrung und dem Herz für die Ideale des Roten Kreuzes einzutreten. 

     

  • Kreisbereitschaftsleiter und stellv. Kreisbereitschaftsleiter - Richard Holzner

    Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,

    meine Name ist Richard Holzner, 21 Jahre, SanF, GF San, Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik und Mitglied der Bereitschaft Bad Endorf und UG SanEl.

    Ich bin nunmehr seit über 10 Jahren Mitglied im BRK Kreisverband Rosenheim, angefangen habe ich in der Wasserwachtjugend in Kiefersfelden, dadurch kam ich dann auch zur Bereitschaft in Kiefersfelden wo ich dann aktiv in der Führung und Leitung unterstützte.
    Durch meinen Umzug hab ich zur Bereitschaft Bad Endorf gewechselt und auch dort wirke ich aktiv im Bereitschaftsgeschehen sowie bei Einsätzen mit.
    Unter anderem bin ich auch noch um meinen Horizont zu erweitern und meine Fähigkeiten optimal einzubringen in der UGSanEl bzw. SEG IuK in unserem wunderbaren Kreisverband tätig.
    Durch meine Erfahrungen im Bereitschaft internen aber auch übergreifenden Tätigkeiten im Kreisverband Rosenheim sehe ich mich gut gewappnet für die Tätigkeit und Aufgaben als Kreisbereitschaftsleiter.
    Darum eure Stimme für auch in Zukunft eine starke und weiterhin so wunderbare Gemeinschaft die Gewappnet ist für alle Aufgaben die auf uns zukommen.

  • stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter - Günter Graupe
    Graupe.jpg

    Ich bin Günter Graupe, 47 Jahre, Selbständig und Wohne in Rott am Inn. Ich war von 2006 bis 2013 bei der Wasserwacht OG Rott am Inn, als aktives Mitglied tätig. Nebenbei fuhr ich noch den First Responder Dienst der FFW Rott am Inn.

    Im Jahr 2013 wechselte ich dann zur Bereitschaft Rosenheim. Hier habe Ich viele Ausbildungen durchlaufen, bis zum Zugführer. Sowie auch den Fachlehrgang Motorrad und das Leiten der Bereitschaften.Von 2017 bis heute bin ich als Bereitschaftsleiter der Bereitschaft Rosenheim tätig. Dieses Amt möchte Ich 2021 niederlegen.

    Ich stelle mich nun für das Amt als Stellvertretender KBL zu Verfügung.

    "Was verbindet mich mit dem BRK Kreisverband Rosenheim?", das ist eine Gute Frage! Ich denke in uns allen schlägt ein kleines oder großes Rotes Kreuz. Für uns alle ist es eine Herzensangelegenheit, in unserer Freizeit zu helfen und Leben zu retten.

     

     

  • stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter - Benny Wunder

    Mein Name ist Benny Wunder, 41 Jahre jung. Mit meiner Familie lebe ich seit meiner Geburt in Bad Endorf.

    Ich arbeite als angestellter Software-Entwickler bei Agenda Software in Rosenheim.

    Schon früh war klar, dass mich mein Weg ins BRK führen wird. Mein Vater, selbst seit 55 Jahren im BRK und Gründungsmitglied des JRK in Bad Endorf, und meine Mutter, Leiterin der Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit, unterstützten und begrüßten den Schritt natürlich.

    So kam ich 1988 ins JRK Bad Endorf. Mit 17 wechselte ich 1996 dann in die Bereitschaft Bad Endorf und trat unter anderem meine 6jährige Freistellung in der SEG an; der Wechsel in die Bereitschaft wäre aber auch ohne diese „Verpflichtung“ erfolgt. Ein Leben ohne BRK war zu der Zeit für mich nicht denkbar.

    Im Laufe der Zeit übernahm ich diverse Funktionen in der Bereitschaft; als Kassier und Verantwortlicher für die EDV und IT in der Bereitschaft war ich bereits in die örtliche Leitung integriert. Daher übernahm ich 2013 das Amt des stellvertretenden Bereitschaftsleiters in Bad Endorf.

    Durch dieses Amt wurde der direkte, persönliche Kontakt zum Kreisverband mehr. Insbesondere der Austausch mit den anderen Leitungskräften in diversen Sitzungen als auch Übungen und Einsätzen führte mich letztlich zu der Entscheidung 2017 die Position des stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiters zu übernehmen. Anfangs als zweiter Stellvertreter „rutschte“ ich Anfang 2019 auf die Position des ersten Stellvertreters nach.

    Hier konnte ich erneut neue Aspekte der BRK-Arbeit kennen lernen; vor allem die direkte Kommunikation mit den Bereitschaften und Mitgliedern liegt mir am Herzen.

    In der aktuellen Lage wurde ich im März 2020 in den Einsatzstab berufen und konnte dort seitdem wiederkehrend viele neue und spannende Aufgaben kennenlernen und umsetzen.

    Auch wenn es stressig und arbeitsintensiv ist, die Zusammenarbeit innerhalb des Stabes, des Kreisverbandes und den örtlichen Einheiten funktioniert sehr gut und das möchte ich nicht missen. Um hier weiter mitwirken zu können und neue Wege zu gehen kandidiere ich als stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter.

    „Wunder“ waren schon immer mit dem BRK verbunden… das soll so bleiben und ich möchte gerne meinen Teil dazu beitragen.

Susanne Haidacher

Ansprechpartner

Frau
Susanne Haidacher

Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 08031 3019-42
haidacher(at)kvrosenheim.brk.de

Tegernseestr. 5
83022 Rosenheim

  • Einladung zur Mitgliederversammlung

    Gemäß § 26 der Satzung des Bayerischen Roten Kreuzes berufe ich die Mitgliederversammlung für Samstag, den 23.01.2021, 14 Uhr, in Rosenheim, Kultur- u. Kongresszentrum, Kufsteiner Str. 4, 83022 Rosenheim ein.

    Tagesordnung:
    1. Eröffnung und Begrüßung
    2. Jahresberichte

    • Vorsitzender
    • Schatzmeister
    • Haushaltsausschuss
    • Letzter Revisionsbericht
    • Aussprache zu den Berichten

    3. Bericht des Wahlvorbereitungsausschusses
    4. Bildung des Wahlausschusses
    5. Neuwahlen der Vorstandschaft, des Haushaltsausschusses und der Delegierten zur Bezirks- und Landesversammlung ggf. an gesonderten zeitnah stattfindenden Wahlterminen
    6. Anträge und Verschiedenes

    Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum 15.01.2021 schriftlich an den Vorsitzenden des Kreisverbandes einzureichen.

    Karl-Heinrich Zeuner, Vorsitzender

  • Wahlausschreibung Neuwahlen Vorstand

    Für die am Samstag, den 23.01.2021 stattfindende Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Rosenheim sind Wahlvorschläge an den
    Wahlvorbereitungsausschuss, BRK-Kreisverband Rosenheim,
    Tegernseestr. 5, 83022 Rosenheim,
    E-Mail: wahlen2021(at)kvrosenheim.brk.de

    zu richten.

    Die Wahlvorschläge müssen bis Montag, den 11.01.2021, 18:00 Uhr dem Wahlvorbereitungsausschuss vorliegen.
    Die Einreichung von Wahlvorschlägen mittels E-Mail ist nur zulässig, wenn der vom Vorschlagenden unterzeichnete Wahlvorschlag als Datei-Anhang zur E-Mail übersendet wird und dieser geeignet ist, die Erklärung unverändert weiterzugeben (z.B. PDF-Anhang).

    A) Vorstandschaft: Gemäß § 28 der BRK-Satzung sind zu wählen
    1. der Vorsitzende        
    2. der erste stv. Vorsitzende    
    3. der zweite stv. Vorsitzende    
    4. der Chefarzt        
    5. der stv. Chefarzt
    6. der Schatzmeister
    7. der stv. Schatzmeister
    8. der Justitiar   
    B) Haushaltsausschuss: Gemäß § 27 der BRK-Satzung sind zu wählen 7 Mitglieder und 3 Ersatzmitglieder
    C) Bezirksversammlung: Gemäß § 36 der BRK-Satzung sind zu wählen 9 Delegierte und 9 Ersatzdelegierte
    D) Landesversammlung: Gemäß § 13 der BRK-Satzung sind zu wählen 5 Delegierte und 5 Ersatzdelegierte

    Sämtliche Wahlbewerber können Frauen oder Männer sein. Einer der Vorsitzenden soll eine Frau sein. Vorschlagsberechtigt für alle Ämter sind Männer und Frauen, die wahlberechtigt sind. Das aktive Wahlrecht steht den Mitgliedern des Kreisverbandes zu, die das 16. Lebensjahr vollendet haben (passives Wahlrecht ab 18 Jahren). Den Wahlvorschlägen soll die Einverständniserklärung des Vorgeschlagenen beigefügt werden. Sollte für ein Amt niemand vorgeschlagen sein, besteht die Möglichkeit, in der Mitgliederversammlung Vorschläge einzubringen. Sind jedoch schriftliche Wahlvorschläge innerhalb der Abgabefrist eingegangen, besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Wahlvorschläge können bis zum Ablauf der Vorschlagsfrist wirksam zurückgenommen werden.


    Für den Wahlvorbereitungsausschuss:
    Dr. Detlef Lupp, Vorsitzender

    Hier können Sie die Formulare "Wahlvorschlag 2021" und "Einverständniserklärung" herunterladen. Bitte beachten Sie die in der Wahlausschreibung angegebenen Richtlinien!

    Wahlvorschlag Vorstand 2021

    Wahlvorschlag Haushaltsausschuss 2021

    Einverständniserklärung

  • Wahlausschreibung Kreisbereitschaftsleitung

    Am Samstag, den 23.01.2021 um 13:00 Uhr findet vor der Mitgliederversammlung des BRK-Kreisverband Rosenheim die Wahl des/der Kreisbereitschaftsleiters/in und des/der Stellvertreters/-in statt. Wahlvorschläge hierfür sind ebenso bis 11.01.2021, 18:00 Uhr schriftlich oder per Email (analog der Vorstandswahlen) an den

    Wahlvorbereitungsausschuss, BRK-Kreisverband Rosenheim,
    Tegernseestr. 5, 83022 Rosenheim,
    E-Mail: wahlen2021(at)kvrosenheim.brk.de

    zu richten.

    Vorschlagsberechtigt sind alle Bereitschaftsmitglieder, die wahlberechtigt sind. Das aktive Wahlrecht steht den Mitgliedern der Bereitschaften zu, die das 16. Lebensjahr vollendet haben (passives Wahlrecht ab 18 Jahren). Den Wahlvorschlägen soll die Einverständniserklärung des Vorgeschlagenen beigefügt werden. Wahlvorschläge können bis zum Ablauf der Vorschlagsfrist wirksam zurückgenommen werden.

    Für den Wahlvorbereitungsausschuss:
    Dr. Detlef Lupp, Vorsitzender

    Hier können Sie das Formular "Wahlvorschlag KBL/Stellv. KBL inkl. Einverständniserklärung" herunterladen. Beachten Sie bitte die in der Wahlausschreibung genannten Richtlinien.

    Formular Wahlvorschlag KBL-Wahl und Stellvertreter inkl.  Einverständniserklärung 2021

  • Hinweise zu besonderen Maßnahmen aufgrund der Corona-Einschränkungen - Besonderes Wahlverfahren

    Bitte beachten Sie, dass die diesjährigen Wahlen möglicherweise abhängig von den zum Termin der Mitgliederversammlung geltenden Abstandsregelungen im Rahmen der Covid-19-Prävention, der Teilnehmerzahl und der räumlichen Gegebenheiten nicht wie gewohnt während der Mitgliederversammlung stattfinden können, sondern an gesonderten Wahlterminen durchgeführt werden.

    Die Wahl findet dann analog zu staatlichen Wahlen (mit Wahlkabinen und Wahlzetteln) statt.

    Hierfür merken Sie sich bitte den 01.03.2021, Ort: BRK-Kreisgeschäftsstelle Tegernseestr. 5,83022 Rosenheim, Zeit: von 14 bis 20 Uhr vor.

    Sollte es zu einer Stichwahl kommen, findet diese am 15.03.2021 am selben Ort von 14 bis 20 Uhr statt.

    Gleiches gilt für die Kreisbereitschaftsleiterwahl!

  • Hygienekonzept

    Die Hygienemaßnahmen sind unbedingt einzuhalten!