MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Meldungen

BRK noch im Einsatz - Trauer um Opfer und Hoffnung für Verletzte

<p>"Unsere Einsatzkräfte sind noch im Einsatz", sagt BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk zum schweren Busunglück auf der A9 im Landkreis Hof, deshalb können wir noch keine weiteren Informationen liefern. Der Einsatz von Rettungsdienst und Feuerwehren wird über die vom BRK betriebene Integrierte Leitstelle Hochfranken mit Sitz in Hof koordiniert. Es waren neben allen verfügbaren Kräften des Rettungsdienstes mehrere Rettungshubschrauber und Schnelleinsatzgruppen (SEG) der BRK-Bereitschaften aus der Umgebung im Einsatz. Nach unserem jetzigen Kenntnisstand sind über 70 Einsatzkräfte des BRK vor Ort. Wir trauern um die Todesopfer und hoffen für die zahlreichen Verletzten. Auch für die Einsatzkräfte ist die Situation sehr belastend. "In dieser schlimmer Situation helfen wir den Opfern und stehen unseren Leuten bei", versichert BRK-Präsident Theo Zellner.</p>