Ausbildung & EhrenamtAusbildung & Ehrenamt
Fortbildung für Erste-Hilfe-Lehrkräfte - Auch Feuerlöschen will gelernt sein!

Bereich Ausbildung & Ehrenamt

Im vergangenen Jahr gab es im Bereich Ausbildung und Ehrenamt wieder abwechslungsreiche Themen, die den Jahresablauf geprägt haben. Von neuen Schulungsräumen bis zur Umstellung der eLearningPlattform und neuen Lehrmeinungen. Außerdem konnten wir wieder einigen Ausbildern eine Ehrung für ihr überdurchschnittliches Engagement verleihen.

Neue Schulungsräume in Kolbermoor

Im September wurden die neuen Räumlichkeiten am Bahnhof in Kolbermoor eingeweiht. Damit haben wir auch die Möglichkeit regelmäßig Erste-Hilfe-Kursen für die Kolbermoorer Bevölkerung vor Ort anzubieten. Wir freuen uns sehr über den neuen Standort und auf eine gute Zusammenarbeit mit der Sanitätsbereitschaft Kolbermoor sowie der Stadt Kolbermoor.

Durchführung Fortbildungsreihe für alle Lehrkräfte im Bereich Erste Hilfe

Zum Thema Einsatz von „Handfeuerlöschern“ durch Ersthelfer; Arbeitssicherheit und DSGVO konnte eine Fortbildungsreihe durchgeführt werden. Das Fortbildungsangebot wurde gut angenommen.

Umsetzung Beschluss der Landesärzte zur Anwendung des Larynxtubus im Sanitätsdienst

Die ständige Konferenz der Landesärzte hat sich mit dem Einsatz der Epiglottischen Atemwegshilfen (EGA) befasst. Hierbei stand der Einsatz des Larynxtubus (LTS-D) bei der Reanimation im Sanitätsdienst im Mittelpunkt. Mit den neuen S1 Leitlinien, die für die präklinische Versorgung insgesamt und damit auch für Sanitätspersonal im Einsatz gelten, wurden für den Einsatz Vorgaben gemacht, die sich in der Ausbildung des Sanitätspersonals im BRK (Sanitätsdienstausbildung) nicht realisieren lassen. Aus diesem Grund entfiel die Schulung der Verwendung des Larynxtubus (LT) ebenso wie anderer EGA (z.B. Larynxmaske) in der Sanitätsdienstausbildung. Der gefasste Beschluss wurde im BRK Kreisverband Rosenheim entsprechend umgesetzt.

BRK Lerncampus

Der Lerncampus ist primär eine Online-Plattform, welche Bildungsinhalte zur Verfügung stellt. Sie ist von jedem Rechner erreichbar, der über eine Internetverbindung verfügt. Bereits seit dem Jahr 2014 verfügten wir über eine eLearning Plattform, auf der wir die jährlich erforderlichen Unterweisungen bearbeiten konnten. Um eine bayernweit einheitliche Nutzung zu erlangen, wurde Anfang 2019 in einer KGF Tagung der Beschluss gefasst, als eLearning Plattform den BRK-Lerncampus zu nutzen. Deshalb sind wir ab Januar 2020 auf diesem gestartet. Momentan nutzen wir ausschließlich die Inhalte, die uns der Lerncampus zur Verfügung stellt. Ab Mitte des Jahres werden wir dann auch eigene Inhalte erstellen können und diese unseren Kolleginnen und Kollegen des KV Rosenheim zur Bearbeitung frei geben. Bis zum Ende des Jahres wird noch die Funktion erweitert, um eine Statistik über den Bearbeitungsstand der Module, jeder einzelnen Gruppierung zu erstellen. So dass die jeweiligen Einheitsführer/Teamleiter/Wachleiter einen Überblick über die abgearbeiteten Module, für ihre Dokumentationen, bekommen.

Bootsfahrt auf dem Chiemsee - Der Ausbilderausflug führte nach Bernau.

Ausflug für die Erste Hilfe Ausbilder

Auch 2019 organisierte der Bereich Ausbildung und Ehrenamt als kleines Dankeschön für unsere fleißigen Erste-Hilfe-Ausbilder einen Ausflug. Im Vordergrund stand in der Austausch untereinander, da sich die Ausbilder selbst nur zu den Fortbildungen treffen und so der Erfahrungsaustausch oft zu kurz kommt. Der Ausflug führte uns bei perfektem Wetter an den Chiemsee zur Wasserwacht Bernau, wo die Ausbilder einen angenehmen Nachmittag und Abend verbrachten. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Ein besonderes Highlight war die Rundfahrt mit den beiden Schiffen der Wasserwacht auf dem „Bayerischen Meer“. Im Rahmen der Veranstaltung wurden zwei Ehrenzeichen an BRK-Ausbilder in Bronze - aufgrund überdurchschnittlichen Engagements in der Breitenausbildung - durch unsere Chefärztin Elke Biermaier verliehen. Ein Dank geht an die Wasserwacht Bernau, die durch ihre Gastfreundschaft diesen tollen Ausflugstag ermöglichten.