FreiwilligenarbeitFreiwilligenarbeit

Bereich Freiwilligenarbeit

„Helfen steht jedem gut“ – Ganz nach diesem Motto engagieren sich unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den unterschiedlichsten Bereichen der Wohlfahrts- und Sozialarbeit im Kreisverband Rosenheim. Hierzu zählen die sechs im ganzen Landkreis verteilten Kleiderläden, die Tafel in Raubling und der Blutspendedienst. Alle Sektoren funktionieren aber nur Hand in Hand mit dem ehrenamtlichen Engagement und der Spenderwilligkeit der Bevölkerung.

Kleiderläden

Nachhaltigkeit zum Reinschlüpfen!  Passend zum Weltrotkreuztag am 08. Mai feierten die Kleiderläden bayernweit nun schon zum 4. Mal den Tag der Läden unter der Devise „Wert-Stoffe neu entdecken“. An diesem Tag bedankt sich das Bayerische Rote Kreuz bei allen Kunden in Form eines besonderen Angebotes: Jedes Kleidungsstück kostet nur 1,50 €.  Mit diesem Projekt macht das Rote Kreuz die Öffentlichkeit zusätzlich auf die Kleiderläden und deren sozialem Engagement aufmerksam. Der ressourcenschonende Umgang mit dem Thema „Mode von Mensch zu Mensch“ hilft nicht nur der Umwelt, sondern auch vielen Mitmenschen in der Region.  Jeder kann bei uns günstig und nachhaltig einkaufen und mit dem Erlös die sozialen Projekte des Roten Kreuzes vor Ort  fördern.
Als erster Ausbildungsbetrieb unter den Kleiderläden bayernweit, ist der Kleiderladen Rosenheim stolz auf den erfolgreichen Abschluss. Sweeta Anwari begann zum 01.09.2016 ihre Ausbildung als Verkäuferin im Kleiderladen Rosenheim und Kolbermoor.  Mit viel Freude an der Arbeit und mit großer Teamfähigkeit vergingen die zwei Jahre Lehrzeit wie im Flug. Im Juni 2018 legte unsere Auszubildende die Abschlussprüfung mit Erfolg ab.

Tafel

„Wir feiern nicht, dass wir die Tafel Raubling zehn Jahre brauchen, aber wir feiern, dass wir die Tafel Raubling zehn Jahre haben.“ Mit diesen Worten bedankte sich Raublings Bürgermeister Olaf Kalsperger bei den Ehrenamtlichen und den Spenderfirmen, ohne die  die Tafelarbeit nicht möglich wäre.  So fand am 11. April 2018 im Gemeindesaal der Raublinger Gemeinde ein Ehrungsabend für alle langjährigen Sponsoren der Raublinger Tafel statt. Mit großer Anerkennung für beispielloses Engagement und einem herzlichen Dankeschön vom Roten Kreuz im Namen aller ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, sowie Kunden wurden Urkunden überreicht. Den Anfang der Feier machte ein kulinarischer Empfang, währenddessen sich die Gäste austauschten, gefolgt von Begrüßungsworten. Gitti Baumann, Leiterin der Freiwilligenagentur, vermittelte den Anwesenden durch eine informative Präsentation den Tafel-Alltag.
Aber nicht nur durch die Firmen und ihre regelmäßigen Spenden läuft die Tafelarbeit rund, sondern vor allem wegen unseren tatkräftigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die jede Woche vollen Einsatz beweisen um ihren Mitmenschen in der Gemeinde zu helfen.
Bei einer internen Feier zusammen mit Raublings Bürgermeister Olaf Kalsperger wurde das zehnjährige Bestehen der Tafel Raubling gefeiert.  Kreisgeschäftsführer Martin Schmidt sowie Herr Kalsperger bedankten sich herzlich beim Team für das wöchentliche und nicht ermüdende Engagement jedes Einzelnen. Acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ersten Stunde erhielten eine Ehrung für ihr zehnjähriges Engagement, des Weiteren gab es Ehrungen für fünf Jahre.

Blutspende

Mittlerweile ist die Beteiligung bzw. Unterstützung der BRK-Gemeinschaften für die Blutspendetage im Landkreis Rosenheim zu einem festen Turnus in ihrem Terminkalender geworden. Neu hinzugekommen sind 2018 die Orte Feldkirchen-Westerham und Samerberg.  In Feldkirchen-Westerham kann für die Termine das neue gebaute Rotkreuzzentrum genutzt werden und auch am Samerberg sind die Spender in der eigenen Bergrettungswache herzlich willkommen. 
Die Wasserwacht Bernau konnte an einem Termin die Spender direkt am Chiemsee empfangen. Das Blutspendemobil parkte an einem Bilderbuchtag vor der Wasserwachthütte und alle, die sich über die Arbeit der Wasserwacht informieren wollten, waren an diesem Tag eingeladen.
Am zweiten Ehrungsabend für Blutspender ging unser besonderer Dank an all diejenigen, die bereits 50-, 75-, 100- und 125-malige Spenden absolviert haben. Kreisverbandsvorsitzender Karl-Heinrich Zeuner ehrte die Blutspender, die mit ihrer Spende Leben retten.

Ausflug zum 10-jährigen Bestehen Tafel und Kleiderladen Raubling

Als Dank für das Engagement und zur Stärkung des Miteinanders begaben sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf einen Ausflug an den wundervollen Achensee. Zuerst ging es hoch hinaus mit der Achensee-Bahn und nach einem Mittagessen weiter zu einer Schiffsrundfahrt über den See bis nach Pertisau. Zum Abschluss gab es noch Kaffee und Kuchen bevor der schöne Tag mit der Heimfahrt zu Ende ging.

Auszeichnung

Bester Second Hand Laden in Rosenheim. Auszeichnung von Rosenheim24 für für den BRK Kleiderladen.

Eine besonders Freudige Nachricht erhielt der Kleiderladen Rosenheim von OVB24. Auf „rosenheimsbeste.de“ wurde für den besten Second-Hand Laden in Rosenheim abgestimmt und der BRK Kleiderladen erreichte mit großem Abstand den ersten Platz! Das Team sagt „Vielen Dank“ an alle, die bei uns einkaufen und für uns abgestimmt haben.  Dies ist auch eine Auszeichnung für all unsere fleißigen Helferinnen und Helfer, die täglich ihr Bestes im Laden geben!

vorherige Seite