IMG_2147_head.jpg
Rotkreuzkurs Erste HilfeRotkreuzkurs Erste Hilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Rotkreuzkurs Erste Hilfe

Rotkreuzkurs Erste Hilfe

Katharina Steinbeißer und Michaela Stein

Ansprechpartner

Ihr Team der Rotkreuzkurse
Katharina Steinbeißer u. Michaela Stein


Tel: 08031 3019-53
kurse(at)kvrosenheim.brk.de

Tegernseestr. 5
83022 Rosenheim

Die Erste-Hilfe Kurse finden aktuell unter strengen Hygienevorschriften statt. 

Was müssen Sie beachten?

  • Bitte bringen Sie zum Kurs Ihren eigene FFP2-Maske mit. Das tragen der Maske ist während des gesamten Kurses Pflicht. Ohne FFP2-Maske ist eine Teilnahme ausgeschlossen.

  • Bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung dürfen Sie nicht am Lehrgang teilnehmen. Bleiben Sie daher bitte zuhause!

  • Personen, bei denen Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme am Kurs ausgeschlossen.
     
  • Eine Onlineanmeldung ist zwingend erforderlich. Telefonische oder persönliche Anmeldungen sind derzeit nicht möglich. 
     
  • Termine die bereits ausgebucht sind werden nicht mehr angezeigt. Bei Kursentfall werden Sie von uns benachrichtigt.

Mach mit und werde Ersthelfer!

Sie benötigen einen Erste Hilfe Kurs? Dann sind Sie bei uns richtig! Ganz ohne Vorkenntnisse lernen Sie  alles wichtige rund um die Grundlagen der Erste Hilfe. Im Besonderen eignet sich der Kurs auch für Führerscheinbewerber aller Führerscheinklassen. Der Kurs ist praktisch orientiert, damit Sie ideal auf die wichtigsten lebensrettenden Sofortmaßnahmen bei Unfällen und Notfällen vorbereitet sind - und diese dann auch anwenden können.

Die Hauptthemen

  • Eigenschutz und Verhalten an Unfallstellen
  • Wie funktioniert ein Notruf?
  • Verschiedene Verbände, Wundversorgung
  • Überprüfen der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Schockbekämpfung
  • zahlreiche praktische Übungen

Lerne mit Spaß Leben zu retten in Rosenheim, Wasserburg, Prien, Raubling, Bad Aibling und Feldkirchen

Nachweise über die Teilnahme an einer Schulung in Erster Hilfe (9  UE) werden ab sofort für alle Fahrerlaubnisklassen als ausreichender Nachweis im Sinne von § 21 Abs. 3 Satz 1 Nr. 5 FeV anerkannt. 

Eine Abrechnung über die Berufsgenossenschaft ist für diese Kurtermine leider nicht möglich.