EH-Senioren-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Rotkreuzkurs Erste Hilfe für SeniorenRotkreuzkurs Erste Hilfe für Senioren

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für Senioren

Katharina Steinbeißer und Michaela Stein

Ansprechpartner

Ihr Team der Rotkreuzkurse
Katharina Steinbeißer u. Michaela Stein


Tel: 08031 3019-53
kurse(at)kvrosenheim.brk.de

Tegernseestr. 5
83022 Rosenheim

Die Erste-Hilfe Kurse finden aktuell unter strengen Hygienevorschriften statt. 

Was müssen Sie beachten?

  • Bitte bringen Sie zum Kurs Ihre eigene FFP2-Maske mit. Das tragen der Maske ist während des gesamten Kurses Pflicht. Ohne FFP2-Maske ist eine Teilnahme ausgeschlossen

  • Bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung dürfen Sie nicht am Lehrgang teilnehmen. Bleiben Sie daher bitte zuhause!

  • Personen, bei denen Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme am Kurs ausgeschlossen.
     
  • Eine Onlineanmeldung ist zwingend erforderlich. Telefonische oder persönliche Anmeldungen sind derzeit nicht möglich. 
     
  • Termine die bereits ausgebucht sind werden nicht mehr angezeigt. Bei Kursentfall werden Sie von uns benachrichtig.
  • Aktuell benötigen Sie keinen negativen Corona-Test bei den Erste-Hilfe Kursen.

Ältere Menschen nehmen oft fremde Hilfe ungern an und denken, dass akute gesundheitliche Probleme, die von alleine gekommen sind, auch wieder von alleine weggehen. Die Erfahrungen zeigen, dass es typische Notfälle und Unfälle bei älteren Menschen gibt. Doch wie geht man in solchen Notfallsituationen um?

Themenüberblick

Erste Hilfe für Senioren beim BRK Rosenheim

Um auf Notfallsituationen adäuqt reagieren zu können gibt unser Rotkreuz-Kurs Erste Hilfe für Senioren in Rosenheim Einblick in die Erste Hilfe und setzt vor allem Schwerpunkte bei Themen, die Senioren und Junggebliebene häufig betreffen.

Folgende Themenschwerpunkte werden gesetzt:

  • Absetzen eines Notrufes
  • Vorgehen bei Diabetes-Notfällen (Zuckerkrankheit)
  • Erste Hilfe bei Schlaganfall, Atemnot, Herzinfarkt, Knochenbrüche
  • Stabile Seitenlage
  • Herzl-Lungen-Wiederbelebung
  • Hilfe bei Verbrennungen und Verbrühungen
  • Überblick über das Angebotsspektrums der unterstützenden Dienste (Fahrdienst, Essen auf Rädern, Hausnotruf, Besuchsdienst)
  • Besichtigung eines Rettungswagens